www.Zahntechnik-Ausbildung.de

Auf den Internetseiten www.Zahntechnik-Ausbildung.de stehen umfangreiche Informationen zur Ausbildung zum Zahntechniker/zur Zahntechnikerin bereit.

www.Zahntechnik-Ausbildung.de

Aus- und Weiterbildung


Ausbildung zum Zahntechniker/zur Zahntechnikerin


Die Ausbildung von Lehrlingen (Auszubildenden) dauert 3,5 Jahre. Die Verkürzung dieser Lehrzeit ist möglich. In der Regel bilden zahntechnische Betriebe aus, die in die Handwerksrolle eingetragen sind.

Gesetzliche Grundlage bilden §§ 21 ff. HwO und die Verordnung über die Berufsausbildung zum Zahntechniker/zur Zahntechnikerin vom 11. Dezember 1997 (BGBl. I, 3182 ff.).

§ 4 Ausbildungsrahmenplan
Anlage Ausbildungsrahmenplan

§ 7 Zwischenprüfung
Bundesgesetzblatt - Zwischenprüfung Zahntechnik

§ 8 Gesellenprüfung
Bundesgesetzblatt - Gesellenprüfung Zahntechnik


Meisterqualifikation: Die Meisterprüfung im Zahntechniker-Handwerk


Ausgebildete Zahntechnikerinnen und Zahntechniker können die Meisterprüfung ablegen. Damit sind sie zur selbstständigen Ausübung des Zahntechniker-Handwerks berechtigt und dürfen in diesem ausbilden.

Die Ausbildung zum Zahntechnikermeister/zur Zahntechnikermeisterin erfolgt aufgrund

  • §§ 45 ff. HwO
  • der Verordnung über das Meisterprüfungsberufsbild
  • der Prüfungsanforderungen in den Teilen I und II der Meisterprüfung im Zahntechniker-Handwerk (Zahntechnikermeisterverordnung – ZahntechMstrV) vom 8. Mai 2007 (BGBl. I, 687 ff.).